Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
 
RdF-News
28.05.2019
Standpunkte
Matthias Hensel: Behandlung von Kapitalerträgen im Jahressteuergesetz 2019 – zum Teil eine neue Welt
Das Bundesfinanzministerium hat den Referentenentwurf zum Jahressteuergesetz 2019 – oder wie er offiziell heißt „Entwurf eines Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur ...
06.05.2019
Standpunkte
Dr. Jens Steinmüller: Solvency II und langfristige Aktieninvestitionen – Chance für stressarme Fondsbeteiligungen?
Die Auswirkungen von Private-Equity-Anlagen auf den Eigenmittelbedarf von Versicherern sind im Rahmen der Arbeiten zu Solvency II von Anfang an Gegenstand von Diskussionen zwischen Europäischer ...
08.04.2019
Standpunkte
Dr. Asmus Mihm: Zinserträge auf Kapitalforderungen von Steuerausländern – Ungereimtheiten und Reformbedarf
Deutschland erhebt von Steuerausländern nur dann Steuern auf Kapitalerträge, wenn diese einen bestimmten Inlandsbezug haben, z. B. aus deutschen Quellen stammen. Die Besteuerung von Zinserträgen lässt
07.03.2019
Standpunkte
Dr. Alexander Mann: Tax-Compliance oder Datenmüll – Anzeigepflichten bei Finanzinstrumenten
Die am 25.6.2018 in Kraft getretene DAC6-Richtlinie verpflichtet Deutschland, bis zum 31.12.2019 eine Anzeigepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen einführen. Intermediäre – insbesondere ...
04.02.2019
Standpunkte
Prof. Dr. Heribert M. Anzinger: Cum/Fake – Rechts-, Technik- oder Marktversagen?
Die Marke “Made in Germany” wirkt angekratzt. Mitglieder der Bundesregierung legen Zwangspausen auf ausländischen Flughäfen ein, weil Regierungsmaschinen defekt sind. In den USA werden riesige Flächen ...
08.01.2019
Standpunkte
Joachim Moritz: Abgeltungsteuer, § 17 EStG und Verluste – Ende einer unendlichen Geschichte?
Schon vor der Abgeltungsteuer hat sich der BFH mit Verlusten schwer getan. In jüngster Zeit ist aber Bewegung in die Sache gekommen: Der VIII. BFH-Senat hat die Einkünfteerzielungsabsicht trotz eines ...
06.12.2018
Standpunkte
Christian Ebner: Cum-Ex, Cum-Cum und nun Cum-Fake – keine Rechtfertigung für das Weiterdrehen der Spirale von Steuerbelastung, Regulierung und Eingriffen in die wirtschaftliche Freiheit
Bei vordergründig technischer Betrachtung handelt es sich überwiegend um ein Versagen der Steuergesetzgebung, die „Missbrauch" oder zumindest Arbitragegeschäfte zulässt. Hinzu kommt, dass Algorithmen ...
05.11.2018
Standpunkte
Prof. Dr. Wolfgang Gerke: Finanzkrise 2020
Zehn schwierige Jahre der Aufarbeitung und Schadensbegrenzung liegen zwischen der letzten Finanzkrise und heute. Dem Markteinbruch folgte ein in Theorie und Praxis nicht für möglich gehaltenes ...
24.09.2018
Standpunkte
WP Dr. Jens Freiberg: Abschaffung der Interbankensätze – Nachwehen der Finanzkrise nicht nur für die Bilanzierung
Nunmehr eine Dekade nach ihrem Zenit wirft die Finanzmarktkrise immer noch einen Schatten auf die globalen Finanzmärkte (Sachverhaltsebene), aber auch die Bilanzierung (Abbildungsebene).
17.09.2018
Standpunkte
Prof. Dr. Bernd Stibi: Neues IASB Discussion Paper: Wird das Eigenkapital (diesmal) exakt vermessen?
Im Juni hat der IASB das Discussion Paper DP/2018/1 „Financial Instruments with Characteristics of Equity“ vorgelegt. Dahinter verbirgt sich der (erneute) Versuch einer eindeutigen Abgrenzung von ...
13.08.2018
Standpunkte
Adrian Geisel: IFRS-Diskussionspapier „Finanzinstrumente mit Eigenschaften von Eigenkapital“ – alter Wein in neuen Schläuchen?
Aktien, Anteile an einer GmbH, OHG oder KG werden gesellschaftsrechtlich dem Eigenkapital zugeordnet. Die internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS erlauben dies im Konzernabschluss ...
09.04.2018
Standpunkte
Dr. Christian Waigel: MiFID-II-Einführung – Zweischneidiges Schwert
Am 3.1.2018 sind die EU-Richtlinie Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) II und die dazugehörige Verordnung über Märkte für Finanzinstrumente (Markets in Financial Instruments Regulation – MiFIR) zur Steigerung des Anlegerschutzes und der Transparenz der Finanzmärkte wirksam geworden.
12.03.2018
Standpunkte
Dr. Jochen Eichhorn: Nachhaltigkeit der Finanzwirtschaft – aber wie?
Seit den 70erJahren versuchen die Wissenschaft, aber auch die Praxis zu erforschen, ob und wie sich Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) auf die Wertentwicklung von Unternehmen und von Wertpapierportfolien auswirken.
17.01.2018
Standpunkte
Prof. Dr. Winfried Bausback: Prozesse (nicht nur) um Finanzinstrumente – Spricht Justitia in Deutschland auch Englisch?
Schon seit Jahren wird immer wieder über Englisch als Gerichtssprache in internationalen Wirtschaftsverfahren der ordentlichen Justiz in Deutschland diskutiert. Vor dem Hintergrund des Brexit nimmt die Debatte nunmehr wieder an Fahrt auf.
23.11.2017
Standpunkte
Joachim Zimmermann: Acht Gründe für die Beibehaltung der Abgeltungsteuer
Seit dem 1.1.2009 gilt für Kapitaleinkünfte die sog. Abgeltungsteuer (AbgSt) als Ausnahme von der Regelbesteuerung der Einkünfte. Die AbgSt hat drei wesentliche Elemente:
24.10.2017
Standpunkte
Prof. Dr. Christoph Schalast: Reform der EU-Finanzaufsicht – Sinnvolle Neustrukturierung oder Regulierungsoverkill?
Bei der Europäischen Union (EU) tut sich etwas, und das spüren zunehmend viele Branchen – auch die Finanzwirtschaft. Nachdem die EU-Kommission nach der unterwarteten Brexit-Entscheidung sowie den
19.09.2017
Standpunkte
Jens Berger: Was Sie Ihren Prüfer schon immer zu IFRS 9 fragen wollten…
Wenn sich die größten sechs Wirtschaftsprüfungsnetzwerke (BDO, Deloitte, EY, Grant Thornton, KPMG, PwC) über ihr globales Sprachrohr, das Global Public Policy Committee (GPPC), zu Wort melden, sollte man hellhörig werden.
23.08.2017
Standpunkte
Dr. Christine Bortenlänger: MiFID II – Keine Stärkung der Aktienkultur
Anfang 2018 tritt die überarbeitete EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID II samt der zugehörigen Verordnung MiFIR in Kraft. Damit wird ein Mammutprojekt von weit mehr als eintausend Seiten Gesetzestext, ...
stats