R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
 
 
RdF - Über uns
Das Konzept. Die Zeitschrift.

"Recht der Finanzinstrumente" setzt sich als juristische Spezialzeitschrift mit Finanzinstrumenten aus den Perspektiven des Aufsichts-, des Zivil-, des Steuer und des Bilanzrechts auseinander. Die Zeitschrift richtet sich an fachliche Entscheider und Berater in der Finanzbranche, die sich in ihrer täglichen Praxis mit der Gestaltung im Bereich der Finanzinstrumente und der Kapitalmarktfinanzierung beschäftigen.

Ausführliche Beiträge: Zentrales Merkmal von "Recht der Finanzinstrumente" sind ausführliche Beiträge, in denen praxisrelevante Rechtsfragen behandelt werden. Die Beiträge sind so aufbereitet, dass sie direkt in der täglichen Praxis umgesetzt werden können.

Entscheidungen: Die wichtigsten Entscheidungen werden in Form von Entscheidungsreporten mit feststehender Struktur dargestellt und kurz kommentiert. Auf diese Weise behalten Sie den Überblick über aktuelle Rechtsetzung.

Editorial & Standpunkte: "Recht der Finanzinstrumente" wird durch pointierte Stellungnahmen von prominenten Experten zu aktuellen Fragestellungen abgerundet. Dies erfolgt durch das einleitende Editorial und Formate wie die Standpunkte und Interviews.



Das Konzept.
Die Jahrestagung.

Ergänzend zu der Zeitschrift wird eine Jahrestagung angeboten, um aktuelle Einzelthemen zu vertiefen. Im Rahmen dieser Tagung werden aktuelle Finanzinstrumente-Themen umfassend beleuchtet. Die Referenten aus Praxis und Verwaltung diskutieren mit den Teilnehmern. Auf diese Weise wird Ihnen ein fachlicher Austausch mit Experten aus der Finanzbranche ermöglicht. Die RdF-Jahrestagung ist für die RdF-Abonnenten vergünstigt.

Aktuelle Informationen zu unseren Tagungen finden Sie hier.



Das Konzept.
Die Website.

Als Abonnent erhalten Sie den dauerhaft kostenfreien Zugang zu unserer Online-Datenbank. Somit haben Sie den direkten digitalen Zugriff auf alle aktuellen und archivierten Inhalte der RdF im PDF-Format. Dieser Service ist für Abonnenten eines Online- oder Print-Abonnements kostenfrei.

Darüber hinaus können Sie in der gesamten R&W-Online-Datenbank mit rund 20 Zeitschriften und zahlreichen Büchern recherchieren.


RdF 1/2011: Erstausgabe - "Recht der Finanzinstrumente" - Das Konzept



RdF 1/2013: Zwei Jahre RdF - Zwischenbilanz und Ausblick



RdF 3/2016: Fünf Jahre RdF und zehn RdF-Workshops



RdF 1/2021: Zehn Jahre RdF - Jubiläum mit Mutter und neuer Schwester





» Gleich im Abo-Shop vorbeischauen!
RdF_Jetzt bestellen!



Die Herausgeber
 
 

Dr. Marcus Helios, RA/StB,
ist auf die steuerrechtliche Beratung bei Unternehmenskäufen und -umstrukturierungen, konzernsteuerrechtliche Fragen, Immobilieninvestments und die Strukturierung von Kapitalanlagen spezialisiert. Darüber hinaus berät er Unternehmen regulierter Industrien, Investmentfonds im Rahmen von Fondsgestaltungen sowie Konzerne in Tax-Compliance-Fragen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher und einer Vielzahl von Fachpublikationen.

 
RdF_Helios







RdF_Herring

Dr. Frank Herring, RA,
ist Of Counsel bei Allen & Overy LL&P in Frankfurt a. M. Er berät schwerpunktmäßig Kapitalverwaltungs-gesellschaften und ausländische Investmentgesellschaften bei der Gestaltung,  Auflage und Verwaltung von Investmentvermögen. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit stellt die Beratung von Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Zusammenhang mit Compliance- und Vertriebsfragen dar. Er ist Lehrbeauftragter für Investmentrecht am Institute for Law and Finance der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M.








 





Dr. Ulf Klebeck
ist als General Counsel bei montana capital partners AG, Baar (CH), tätig. Er ist spezialisiert auf das nationale und internationale Investment-, Steuer- und Gesellschaftsrecht. Zuvor war er als Anwalt bei Clifford Chance in München/Frankfurt a. M., als Legal Counsel bei Capital Dynamics, Zug/Zürich, als Head Fund Governace & Legal bei Vontobel Fonds Services AG, Zürich, sowie als General Counsel bei Woodman Asset Management AG, Zug, tätig. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen. Zudem ist er als Dozent an der Universität Liechtenstein sowie an der Humboldt-Universität, Berlin, tätig.

 
RdF_Klebek







RdF_Mihm

Dr. Asmus Mihm, RA, FAStR,
ist Gründer der PARALLEL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden die steuerliche Strukturierung grenzüberschreitender Finanztransaktionen und die Entwicklung steuereffizienter Produkte für den Kapitalmarkt.
















Die Beiräte



Dr. Christian Altvater, LL.M. (Universität Southampton), RA/StB,
ist Leiter des Bereichs Steuern der Deutsche Börse Gruppe. Er ist seit über 20 Jahren mit der Bearbeitung bzw. Beratung von steuerlichen Themen mit Kapitalmarktbezug befasst und ist Lehrbeauftragter am Institute for Law and Finance der Goethe Universität Frankfurt a. M. für Internationales Steuerrecht.



RdF_Altvater



 

 

RdF_Behrens
Dr. Stefan Behrens, RA/StB/FAfStR,
ist Partner bei Clifford Chance in Frankfurt a. M.
Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die steuerliche Beratung von Immobilien-Investments, M&A-Transaktionen, Fonds-Gestaltungen und das Führen von Finanzgerichtsprozessen.






Dr. Martin Böhringer, LL.M. Taxation (NYU)
RdF_Böhringer

 




RdF_Ebner
Christian Ebner, RA/StB,
ist Leiter des Fachbereichs Investmentsteuerrecht/Financial Service Tax und Partner bei der BDO AG, Niederlassung München. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden Investmentsteuerrecht, Abgeltungsteuer, die Besteuerung von
                      Finanzprodukten im Privat- und Betriebsvermögen sowie Bilanzierungsfragen.





Dr. Andreas Früh, RA,
ist Chefsyndikus und Bereichsvorstand Legal & Compliance der HypoVereinsbank (UniCredit Bank AG). Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden das Bank- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Aufsichtsrecht sowie die weiteren unter dem Bereich Compliance zusammengefassten Themen.


  RdF_Früh



RdF_Geier
Prof. Dr. Bernd Geier, LL.M. (Cambridge), RA/Solicitor (England & Wales),
ist Partner bei Bryan Cave Leighton Paisner LLP in Frankfurt a. M. und Professor für Wirtschaftsrecht, Bank-/Kapitalmarktrecht sowie Regulierung an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften der SRH Hochschule Heidelberg.





Holger Giese, LL.M. (Cambridge),
ist als Rechtsanwalt tätig. Zuvor war er Chefsyndikus der Deutsche Postbank AG
und DB Privat- und Firmenkundenbank AG.

RdF_Giese




RdF_Gstädtner
Dr. Thomas Gstädtner, LL.M., RA, Solicitor (England & Wales),
ist Head of Division DG Micro-Prudential Supervision II bei der Europäischen Zentralbank, Frankfurt a. M., und Gründungsmitherausgeber der RdF.





Steffen Kalkbrenner, StB,
ist Bereichsleiter für Finanzen bei der Deutschen Apotheker-
und Ärztebank.
RdF_Beirat




RdF_Körner
Dr. Andreas Körner, RA/StB/LL.M. (Tax),
ist Leiter M&A, Finanzierung, Umstrukturierungen in der
Steuerabteilung der VW AG.





Stefan Korten
ist Of Counsel bei Dentons Europe LLP.


RdF_Korten



RdF_Langner
Prof. Dr. Olaf Langner
ist Chefsyndikus des DSGV und Leiter der Abteilung Recht, Steuern und Verbraucherpolitik. Er ist u.a. Mitglied im Kuratorium der Bankrechtlichen Vereinigung.







Florian Lechner, RA,
ist Partner im Fachbereich Steuern bei Jones Day GP in Frankfurt a. M. Er ist spezialisiert auf die steuerliche Beratung von Investitionen, Transaktionen, Restrukturierungen und Finanzprodukten. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Bucerius Law School in Hamburg.




RdF_Levedag
Dr. Christian Levedag, LL.M. Tax (London),
ist seit Oktober 2013 Mitglied des VIII. Senats des Bundesfinanzhofs, der u. a. für die Besteuerung der Einkünfte aus Kapitalvermögen, die Kapitalertragsteuer und die Besteuerung von Investmentfonds zuständig ist.
RdF_Lechner





















Dr. Mathias Link, LL.M. (Columbia), RA/StB/Attorney at Law (New York),
ist Partner im Fachbereich Financial Services Tax bei der PwC GmbH WPG in Frankfurt a. M. und Düsseldorf. Er ist spezialisiert auf die steuerliche Strukturierung von inländischen und grenzüberschreitenden Transaktionen im Banking- und Private Equity-Bereich. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Bundesfinanzakademie sowie am Institute for Law and Finance (ILF) in Frankfurt a. M.

RdF_Link




RdF_Lotz
Dipl.-Ök. Ulrich Lotz, WP/StB/CPA,
ist Partner und Leiter Securitisation Services bei Deloitte GmbH, Niederlassung Düsseldorf. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden die Beratung und Prüfung im Zusammenhang mit Verbriefungstransaktionen und anderen strukturierten Finanzinstrumenten (insbes. Bilanzierung, aufsichtsrechtliche Behandlung, Monitoring).





Prof. Dr. Edgar Löw
ist Professor für Rechnungslegung und Programmdirektor für den Studiengang Master in Auditing an der Frankfurt School of Finance and Management, Frankfurt a. M., sowie Honorarprofessor an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung, Otto Beisheim School of Management, Vallendar, und Mitglied der European Banking Authority (Banking Stakeholder Group).

RdF_Löw




RdF_Mann
MR Dr. Alexander Mann
leitet das Referat für KSt/GewSt/ASt im Hessischen
Ministerium der Finanzen.





Markus Miederhoff , RA,
ist General Counsel bei UBS Asset Management (UBS AG). Er leitet den Rechtsbereich der Division Asset Management in der UBS-Gruppe.

RdF_Miederhoff




RdF_Moritz
Joachim Moritz, RA/StB,
ist als Of Counsel im Münchener Büro von EY tätig. Bis März 2015 war er
Mitglied im VIII. Senat des BFH.











Dr. Carsten Schlotter, RA/StB,
ist Partner bei Flick Gocke Schaumburg, tätig im Bonner Büro. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind das Bilanzsteuerrecht, das Unternehmensteuerrecht sowie das internationale Steuerrecht.



RdF_Schlotter



 

 

RdF_Steffens
Dipl.-Betriebsw. (FH) Holger Steffens, StB,
ist Leiter Steuern der IKB Deutsche Industriebank AG in Düsseldorf. Zuvor war er etwas mehr als zehn Jahre in der Steuerfunktion der Dresdner Bank-Gruppe beschäftigt. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden neben dem Tax Reporting das Konzernsteuerrecht sowie Bilanzsteuerrechtsfragen.






Dr. Jens Steinmüller, LL.M. (Boston University), RA,
ist Partner im Bereich Private Funds bei POELLATH in Berlin. Er berät Sponsoren und institutionelle Investoren in der Konzeption und Umsetzung umfassender Beteiligungslösungen im Bereich der alternativen Investments. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Investorenaufsichts-, Investment- und Fondssteuerrecht.



RdF_Steinmüller

 


Dr. Götz Weitbrecht, RA/FAfStR,
RdF_Weitbrecht
ist als Partner bei der Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft in Frankfurt a. M. tätig. Er ist auf die steuerrechtliche Beratung im Finanzsektor spezialisiert, war von 2002-2015 Leiter der Frankfurter Steuerabteilung der Deutschen Bank und zuvor Steuerabteilungsleiter der HypoVereinsbank. Er ist Autor diverser
          Veröffentlichungen,Vorsitzender des Steuerausschusses der IHK Frankfurt a. M.
          und Mitglied im Finanz- und Steuerausschuss des DIHK und dessen Beirat.


 



Die Redaktion



RdF_Gabriele Bourgon

Dipl.-Ök. Gabriele Bourgon

ist Ressortleiterin Bilanzrecht und Betriebswirtschaft der Zeitschrift "Betriebs-Berater" und Leitende Redakteurin Finance der Zeitschriften "Recht der
                   Finanzinstrumente" und "Recht der Zahlungsdienste" der dfv Mediengruppe.